Was bedeutet Zukunf für Sie?

Laut einer OECD-Studie wird die Weltwirtschaft bis 2050 um das Vierfache wachsen. Dabei ist das Zusammenspiel von Wissenschaft und Technologie wie eine Wunderformel, die neue Entwicklungschancen für Menschen auf der ganzen Welt hervorbringt. Und das ist an sich gut so, denn wir alle haben das Recht, uns persönlich zu entwickeln und die Welt und ihre Zukunft in unserem Sinne mitzugestalten. 

Mehr und mehr Menschen jedoch, so mein Eindruck, sehen Zukunft eher als einen Fixpunkt an. Wenige nur verstehen es als einen Prozess, den sie mitgestalten können. Letzteres ist aber wichtig – das Potenzial, „Morgen“ zu beeinflussen. Lassen Sie uns aufhören zu warten, bis es andere für uns tun. Aktiv sein heißt zum Beispiel, Innovationen zu entwickeln, die die Bedürfnisse unserer Welt ganzheitlich adressieren.

Ein Denkkonzept, welches diese Philosophie verfolgt, ist das 4P-Prinzip der Nachhaltigkeit: Planet, People, Purpose und Profit. An erster Stelle steht die Gleichstellung zwischen wirtschaftlichem Erfolg und einem holistischen Verständnis von Wohlstand (Gesundheit, Wachstum und Gestaltung). Dieses Zusammenspiel bildet das Fundament für zukünftige Innovationen und neue Geschäftsideen. Unsere täglichen Entscheidungen, v. a. unser Konsumverhalten, beeinflussen direkt, welche Innovationen erfolgreich sind und so Einfluss auf unser Morgen nehmen.

Von der Sportindustrie und den Besuchenden auf der diesjährigen ISPO wünsche ich mir, dass wir dieser Verantwortung gerecht werden. Ich möchte Sie ermutigen, Ihre Kaufentscheidungen kritischer unter die Lupe zu nehmen und ganzheitliche Innovationen zu unterstützen. Anstatt mit dem Zeigefinger später auf andere zu zeigen und zu fragen, wie es „soweit“ kommen konnte, lassen Sie uns ganz bewusste Entscheidungen treffen. So gestalten wir eine Zukunft, in der wir selbst auch leben wollen.